| Rumänien | Siebenbürgen

Rumänien - Rundreise mit Bus und Biss - 8 Tage

Termin:
01.09.2019 - 08.09.2019
Preis:
ab 669 €
Reise als PDF speichern Reise drucken
 
   

Reisebeschreibung

Rumänien ist eine Bühne unterschiedlichster Eindrücke. Intakte Altstädte, gewaltige Kirchenburgen in Siebenbürgen als stumme Zeitzeugen, farbenfrohe Moldauklöster und die grüne Bergwelt der Karpaten sind große Reiseerlebnisse. Geschichte, Wahrheit, Märchen und eine unschätzbare landschaftliche Schönheit warten auf den Besucher.

Bei Ihrer Rundreise sind Sie in Hotels der guten Mittelklasse untergebracht. Bei der An- und Abreise erfolgt eine Zwischenübernachtung im Raum Budapest. Auf Ihrer Rundreise übernachten Sie je einmal in Baia Mare, Campulung Moldovenesc/Suceava/Radauti, Lacu Rosu, Poina Brasov/Predal und in Sibu. Die Verpflegung besteht aus Frühstück und Abendessen.

01.09 - Anreise nach Budapest
Sie reisen über Wien und Györ in die große ungarische Hauptstadt. Abendessen und Übernachtung im Raum Budapest.

02.09. - Budapest – Baia Mare (ca. 400 km)
Nach dem Frühstück Abreise in Richtung Rumänien. Sie erreichen die Grenze bei Petea und fahren nach Satu Mare. Hier treffen Sie Ihren Reiseleiter für das gesamte Rundreiseprogramm in Rumänien. Weiterfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung
in Baia Mare.

03.09. - Baia Mare – Besichtigungen Maramures – Bukowina (ca. 300 km)
Heute fahren Sie Richtung Osten in das Maramures Gebiet – ein Reich aus Traditionen und Legenden, welches auch als lebendiges Museum der guten alten Zeit angesehen wird. Zuerst besuchen Sie die Holzkirche in Surdesti, UNESCO Weltkulturerbe, die Holzkirche mit dem höchsten Turm (54 m) und sicher auch die schönste der Holzkirchen in Maramures. Nächstes Besichtigungsziel ist der „Heitere Friedhof “ in Sapanta, mit den farbenfroh bemalten Holzkreuzen. Weiter geht es durch das Iza Tal. Hier sehen Sie die bezaubernde Klosteranlage Barsana, welche durch die herrliche Lage und den Blumenschmuck begeistern wird. Die letzte Besichtigung in Maramures ist die Holzkirche von Rozavlea. Danach setzen Sie die Reise in Richtung Bukowina fort. Die Fahrt führt Sie durch unberührte Natur und über atemberaubende Bergpässe. Am Abend erreichen Sie die südliche Moldauregion, auch als Bukowina bekannt. Abendessen und Übernachtung in Moldovenesc, Suceava oder Radauti.

04.09. - Klösterrundfahrt – Piatra Neamt (ca. 230 km)
Von hier ist es nicht mehr weit zu den berühmten Moldauklöstern, den ältesten Kirchenbauten des Landes. Die bemalten Klöster der Bukowina erheben sich wie Bilderbücher im Freien. Die farbenfrohen Fresken haben den Zeiten standgehalten und einige wurden zum Schutz zum UNESCO Welkulturerbe erklärt. Sie besuchen Kloster Voronet, Kloster Moldovita sowie Kloster Neamt und die herrliche Klosteranlage Agapia. Danach fahren Sie weiter in die Ostkarpaten, in der herrlichen Naturregion des Lacu Rosu warten Abendessen und Übernachtung.

05.09. - Brasov – Predeal (ca. 265 km)
Brasov ist geprägt von zwei großen Kirchen, einer orthodoxen und der Schwarzen Kirche. Bei der Stadtführung erleben Sie ein munteres Stelldichein von Gotik, Barock, Renaissance und Romanik. Sie sollen heute auch etwas über Dracula erfahren. Aus diesem Grund suchen Sie Spuren in der nicht weit von Kronstadt gelegenen Burg Bran/Törzburg, wo der Vampir angeblich sein Unwesen trieb. Danach geht es durch die südlichen Karpaten und das Fogarascher Land in das Zentrum Siebenbürgens. Abendessen und Übernachtung in Boina Brasov oder Predeal.

06.09. – Raum Brasov – Sighisoara – Sibiu (ca. 250 km)
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Sighisoara, die schönste mittelalterliche Stadt Rumäniens, mit dem bekannten Stundturm. Danach führt die Reise weiter nach Sibiu/Hermannstadt. Die Stadt ist ein Freilichtmuseum mit vielen mittelalterlichen Häusern aus dem 14. Jahrhundert. Sie durchwandern langsam die bezaubernde Altstadt und sind auf diese Weise den Sehenswürdigkeiten, wie dem Großen und Kleinen Ring, der Lügenbrücke und der evangelische Kathedrale, ganz nah. Mit Sighisoara/Schässburg erlebt der Besucher ein Städtchen mit zwei Siedlungen, der Ober- und Unterstadt, eine der schönsten Plätze in Rumänien und zudem Geburtsort des berühmten Dracula. Abendessen und Übernachtung in Sibiu.

07.09. - Sibiu – Nadlag – Budapest – Ungarn (ca. 550 km)
Nach dem Frühstück verlassen Sie Sibiu und reisen weiter Richtung rumänisch/ungarische Grenze. In Arad verabschieden Sie den Reiseleiter und fahren weiter Richtung Budapest. Abendessen und Übernachtung im Raum Budapest.

08.09. - Heimreise
Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.


 

 
   

Leistungen

  • Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus
  • 2 x Zwischenübernachtung mit HP im Raum Budapest
  • Jeweils 1 x Übernachtung mit Halbpension in Baia Mare, Campulung Moldovenesc/Suceava/Radauti, Lacu Rosu, Poina Brasov/Predeal, Sibu
  • Durchgängige deutschsprachige Reiseleitung ab Satu Mare bis Arad
  • Besichtigungen und Eintritte gemäß Programm
  • Holzkirchen in Surdesti und Rozavlea
  • „Heiterer Friedhof“ in Sapanta
  • Moldauklöster Moldovita, Voronet,
  • Kloster Neamt
  • Kloster Agapia
  • Schwarze Kirche in Brasov
  • Burg Bran
  • Auslandskranken- und Unfallversicherung
  • VdK Reisebegleitung
  • Ausführliche Reiseinformationen
     

Klima:
Rumänien gehört prinzipiell zur gemäßigten Klimazone, doch durch die natürliche
Barriere der Karpaten unterscheiden sich die einzelnen Landesteile klimatisch voneinander. Westlich der Karpaten herrscht maritimes Klima, östlich der Karpaten kontinentales Klima und südlich der Karpaten existieren mediterrane Einflüsse. Die jährlichen Durchschnittstemperaturen variieren innerhalb Rumäniens zwischen 11 °C im Süden und 8 °C im Norden. Im Sommer steigen die durchschnittlichen Temperaturen in den tieferen Regionen des Landes auf mehr als 25 °C.

Einreisebestimmungen:
Für die Einreise nach Rumänien benötigen deutsche Staatsangehörige einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass- und Zollformalitäten selbst verantwortlich.

Mobilität
Grundsätzlich ist die Teilnahme an der Reise für mobilitätseingeschränkte Personen nur mit einer Begleitperson geeignet. Bitte kontaktieren Sie bei Interesse den VdK-Reisedienst, um die persönlichen Voraussetzungen zur Teilnahme an der Reise abzustimmen.

Mindestteilnehmer
35 Personen/Bus
Max.-Teilnehmerzahl: 85 Personen/Termin

Programmänderungen vorbehalten (Stand 04/2019)

 

 
   

Preis


Hotel der gehobenen Mittelklasse (Details)
Pro Person im Doppelzimmer
669 €
Pro Person im Einzelzimmer
818 €

 
< zurück
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK